Wir unterstützen Sie!

So zünden Sie Ihre Karriere in der Kinderpflege [

Drei Modelle

Ihre maßgeschneiderte Ausbildung

Der Besuch einer Berufsfachschule für Kinderpflege vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zur pädagogischen Mitarbeit in verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, insbesondere bei der Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Säuglingsalter bis ins frühe Schulalter. 

Mit Absolvierung der Ausbildung an der Berufsfachschule für Kinderpflege der Stadt München können Sie den Berufsabschluss „Staatl. geprüfte(r) Kinderpfleger*in“ erwerben. Unter bestimmten Voraussetzungen ist gleichzeitig die Zuerkennung eines -> „Mittleren Bildungsabschlussesenthalten.

Sie können zwischen folgenden Ausbildungsmodellen wählen:

VOLLZEIT
2 Jahre
(Vollzeit)

Ausbildung erfolgt als Kombination von Unterricht an der Schule und Praxis in einer Kindertagesstätte (Kita).

-> Mehr Info
TEILZEIT
3 Jahre
(Teilzeit)

Speziell auf die Bedürfnisse von Eltern zugeschnitten und für alle, die mehr Flexibilität bei ihrer Ausbildung haben wollen.

VOLLZEIT – ARBEIT + SCHULE
2 Jahre
(Lehrgang Kinderpflege)

Nachfolger des Assistenzkraft-Programms. Auch für Quereinsteiger. Halbtags bezahlte Arbeit in einer Kita oder Krippe. Am Nachmittag Unterricht in der Schule. Die Ausbildung endet mit der Prüfung als "Externe".

Warum warten?

Machen Sie den ersten Schritt und starten Sie Ihre Karriere in der Kinderpflege!